Der Rotary Think Tank.
Das Rotary Barcamp.

Team

You are here: Home » Rotary Barcamp » Team

Das Rotary Barcamp 1940 wurde 2015 von Kai-Uwe Hellmann (Rotary eClub Berlin-Global) und Birgit Weichmann (Rotary Club Berlin-Gendarmenmarkt , damals Distriktsbeauftragte für Öffentlichkeitsarbeit im Distrikt 1940) begründet.

Seit 2020 setzt sich das Team zusammen aus Gabriele Schrenk, Rotary Club Berlin-International, Birgit Guizetti, Rotary Club Berlin-Potsdamer-Platz, Christian Saßmannshausen, Rotary Club Ludwigslust, Mirko Bickl, Rotary Club Wittstock, Henning Grote, Rotary Club Berlin-Platz der Republik, Imke Liebing, IWC Hamburg-Süd, Sascha Rasmussen, Rotary Club Berlin eClub Global, Jessika Schweda, Rotary Club Bernau bei Berlin, und Birgit Weichmann, Rotary Club Berlin-Gendarmenmarkt.

Wir freuen uns auf ein intensives und inspirierendes Rotary Barcamp 1940!

Das aktuelle Team

Mirko Bickel

Mirko ist Mitglied des Rotary Club Wittstock im Nordwesten Brandenburgs und hat an vier BarCamps des Distrikts 1940 in Berlin teilgenommen. Das Format hat ihn so begeistert, dass er ein eigenes BarCamp im Bereich Bildung initiiert und organisiert hat. Seit 2020 unterstützt er das Team zur Umsetzung BarCamps in 2021. Ziel ist, dass erfolgreiche Präsenz-BarCamp in ein gleichermaßen attraktives Online-BarCamp zu überführen.

Henning Grote

Henning Grote vom Rotary Club Berlin Platz der Republik ist einer der Gründer bis 2020 auch Mitorganisator des UXcamp Europe. Die als Barcamp organisierte Konferenz findet seit 2009 jährlich im Frühsommer in Berlin statt. Mit rund 550 Teilnehmern ist sie inzwischen eine der größten europäischen Konferenzen rund um das Thema User Experience und zieht ein internationales Publikum mit Gästen aus aller Welt an.

Birgit Guizetti

Begeisterte Barcamperin! Ich habe an allen Barcamps 1940 teilgenommen. Ich schätze den informellen, direkten Austausch in den Sessions, die spontane Ideenfindung, das Netzwerken zwischen den Mitgliedern der rotarischen Familie im Distrikt 1940 und von überall. Ich bin zur Zeit Past-Präsidentin des Rotary Clubs Berlin-Potsdamer Platz. Das Barcampen hat mein Verständnis von rotarischem Zusammensein beeinflusst und damit auch die Art und Weise und die Kreativität, mit der ich den Club im vergangenen rotarischen Jahr geleitet habe.

Imke Liebing

Auch ich bin eine begeisterte Barcamperin, seitdem ich als INNER WHEEL-Distriktspräsidentin 16/17 mit einigen Freundinnen nach Berlin gereist war, dieses offene, frische, inspirierende Gesprächsformat kennengelernt habe und auch eine Session eingebracht habe. Wir Innerwheelerinnen haben rotarische Wurzeln, sind aber seit jeher eigenständig gewesen, haben uns geöffnet und sind stolz darauf, mittlerweile eine der größten Frauenorganisationen weltweit zu sein.
Erfahrungen mit einem Hybrid-Meeting konnte ich bereits im letzten Sommer auf unserer Distriktskonferenz in Berlin sammeln.
Ich freue mich schon sehr auf den Februar 2021!

Christian Saßmannshausen

Christian ist Barcamper aus Begeisterung. Am 1940-Barcamp hat er mehrmals teilgenommen, Sessions moderiert und in 2019 geholfen, die Barcamp-Session auf der Convention in Hamburg umzusetzen. Seit 2019 engagiert er sich im Barcamp-Organisationsteam des Distrikts 1940. Sein Interessenschwerpunkt sind rotarische Themen rund um Mitglieder, Aktivitäten und Werte. Aus dem Barcamp sollte jeder Teilnehmer etwas in seinen Club mitnehmen, das konkret umgesetzt wird und eine Veränderung zum Besseren bewirkt. Seine eigene rotarische Heimat ist der RC Ludwigslust, im Herzen des Distrikts 1940.

Gabriele Schrenk

Gabriele findet die Veranstaltungsform eines Barcamps perfekt geeignet zum Austausch über rotarische Themen. Aus den rotarischen Barcamps sind viel gute Ideen und Projekte hervorgegangen. Daher war es nur logisch, dass sie sich dem Barcamp-Organisationscamp angeschlossen hat, um den Erfolg mit zu gestalten. Gabrieles Ziel ist es, mehr Rotarier vom Barcamp-Format zu überzeugen und es langfristig auch in andere Distriktsveranstaltungen zu integrieren. Sie ist Past President 2019/20 des Rotary Club Berlin International. Ein englischsprachiger Club im Bezirk Mitte in Berlin, dessen Mitglieder aus 14 verschiedenen Nationen kommen.

Birgit Weichmann

Birgit Weichmann ist begeisterte Barcamp-Teilnehmerin. Die Barcamp-Idee hat sie vor einigen Jahren kennen- und schätzen gelernt. Nun freut sie sich, dass dieses Format durch das Rotary Barcamp 1940 auch Eingang in die rotarische Welt gefunden hat. Sie hat das Barcamp im Distrikt 1940 von 2015 bis 2020 geleitet, ist Mitglied des Rotary Clubs Berlin-Gendarmenmarkt und war von 2015 bis 2020 Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit des Distrikts 1940. Aktuell leitet sie das Social Media Team des Distrikts.

 

Ausgeschieden

Kai-Uwe Hellmann

Kai-Uwe Hellmann ist Rotarier beim Rotary eClub Berlin-Global, Initiator des CommunityCampBerlin und Initiator wie Koordinator des Rotary Barcamp 1940. Anfang 2015 kam die Idee auf, für die Rotary Clubs in und um Berlin ein Veranstaltungsformat auszuprobieren, das sehr stark durch die Internetszene und eine hoch inklusive und kreative Partizipationskultur geprägt wurde – ein Projekt, das für einen eClub allemal folgerichtig sein dürfte. Die Hoffnung ist nun, daß das Rotary Barcamp 1940 die Möglichkeit schafft, sich als Rotarier clubübergreifend neu zu begegnen, kennenzulernen und über alle Dinge des Rotarischen offen und auf Augenhöhe auszutauschen.

Your browser does not support the HTML5 canvas tag.

0

Tage

Your browser does not support the HTML5 canvas tag.

0

Stunden

Your browser does not support the HTML5 canvas tag.

0

Minuten

Your browser does not support the HTML5 canvas tag.

0

Sekunden